Historischer Sieg beim Spiel der Generationen

Mit 4,5 zu 3,5 Punkten besiegte am Tag der Deutschen Einheit das Team der Ü 55 Senioren die Herren-Mannschaft. Organisiert wurde der Wettkampf von Werner Bergmann. Nach der ersten Runde (Lochspiel „Texas-Scramble“) führten die Senioren mit 2,5 zu 1,5. Dieser Vorsprung wurde von vier neu zusammengestellten Teams im „Best Ball“ Modus nach dem Mittagessen verteidigt. Aufgrund von Terminüberschneidungen konnten die Herren am Nationalfeiertag nicht ihre stärkste Mannschaft aufbieten. Doch entscheidend für den Sieg waren die starken Nerven der Senioren, die konzentriert ihre Matches absolvierten. Bei bestem Oktoberwetter ließen die Spieler den spannenden Golftag in gemeinsamer Runde ausklingen. Natürlich nicht ohne den Blick auf das nächste Jahr zu richten und sich zu fragen, wie dann wohl die Reaktion der Herren-Mannschaft aussieht.
 
Weitere Fotos finden Sie hier.

Zurück