v.l.n.r.: Berthold Niermann, Martin Grotholtmann, Teamkapitän Werner Bergmann, Holger Rickert und Thomas Kaling

Heißer Spieltag der AK 50-Mannschaft

So konnte die AK 50 aus Ladbergen mit nur 5 Spielern antreten. Bei Temperaturen über 30 Grad ging dann einigen Spielern auch ein wenig die Puste aus. Am Ende wurde es leider nur ein 4. Platz mit 159 Schlägen über CR-Wert. Klarer Tagessieger war die Heimmannschaft mit 121 Schlägen über CR, gefolgt von Münster-Tinnen 3 (143) und Tecklenburger Land (144). 

Bester Spieler des Turniers war Holger Rickert mit einer 92er Runde! Martin Grotholtmann konnte mit 96 Schlägen ein beachtliches Debüt in der AK 50 hinlegen - auch dank gewiefter Kühlungsmethoden.

So bleibt die Hoffnung, dass man in 2 Wochen wieder mit voller Mannstärke angreifen kann, wenn es zum Golfclub Gut Hahues zu Telgte geht.

 

Zurück