Preisträger mit Carmen Hüdepohl-Bettler und Sabine Gravemeier (Vorstand Familienstiftung), Geschäftsführer Martin Grotholtmann und Präsident Hartmut Grotholtmann

1.023 Euro für die Familienstiftung

Andreas Metker siegte beim Benefizturnier in der Nettowertung. Den zweiten Platz erreichte Hartmut Wierwille, vor Carsten Baumann (Golfclub Euregio Bad Bentheim). Bruttosieger wurde Dirk Dilly. Doch der sportliche Aspekt trat spätestens bei der Spendenübergabe in den Hintergrund. Die ehrenamtlichen und engagierten Vorstandsmitglieder der Familienstiftung Ladbergen, Sabine Gravemeier und Carmen Hüdepohl-Bettler freuten sich, dass insgesamt 1.023 Euro zusammen gekommen sind und berichteten im Rahmen der Siegerehrung über ihre Arbeit.

Unter dem Motto "Leichter leben mit Kindern in Ladbergen" werden sozial schwache Familien finanziell unterstützt. "Dieses passiere beispielsweise in Form von Nachhilfeprojekten oder Bewerbungstraining für Schüler bzw. Schulabgänger, erklärten die beiden Vorstandsmitglieder. Ein weiteres wichtiges Projekt: "Kein Kind soll ohne Mahlzeit sein", betonte Gravemeier. "Familien, die vom Jugendamt oder vom Amt für Soziales kein Geld erhalten, aber trotzdem auf Hilfe angewiesen sind, erhalten von der Stiftung die notwendige Unterstützung. Dabei sei die enge Zusammenarbeit zwischen dem Familienzentrum, der Grundschule und den Kindergärten sehr wichtig", erklärten die Vorstandsmitglieder.

In der Adventszeit organisiert die Stiftung außerdem die Wunschbaumaktion, bei dem die Ladbergener Bürger die Möglichkeit haben, Kindern aus bedürftigen Familien mit Weihnachtsgeschenken eine große Freude zu bereiten.

Mit der Spende des Golfclub Ladbergen e. V. sollen Ausflüge im Rahmen des Ferienprogramms finanziert werden, damit auch Kinder mit sozial schwachem Hintergrund einen abwechslungsreichen Sommer haben.

Vielen Dank an alle Turnierteilnehmer und Spender!

Zurück