Kinder ließen Bälle fliegen

Am Samstag durfte jeder im Alter von 5-17 Jahren  – ob Könner oder Neuling am Golfcamp teilnehmen. Trainer Andre Tebbe sowie einige Nachwuchsgolfer aus der Jugendabteilung des Clubs zeigten, wie viel Spaß es macht einen Golfball in die Luft zu schlagen und ihn am Ende im Loch zu versenken. Die Schnupper-Golfer durften natürlich auch selbst aktiv werden und lernten unter fachlicher Leitung auf der Driving-Range und den Übungsgrüns die ersten Grundlagen. Dabei stand der Spaß immer im Vordergrund. Höhepunkt des Tages für die Teilnehmer war sicherlich, dass sie mit einem erfahrenen Golfer auf dem Platz spielen durften und spannende Momente erlebten.

Zurück