v.l.n.r. Martin Grotholtmann, Jörg Linnenbaum, Andreas und Max Tebbe

Jörg Linnenbaum siegt beim Shootout

Nachdem am Freitag die Gruppen ausgelost wurden, hatten einige Golfer schnell einen Favoritenkreis ausgemacht. Doch es kam alles ganz anders...Gerade beim Brutto-Lochspiel über die 3 Bahnen 7-9 zeigte der eine oder andere Nerven. Laute Musik am Abschlag und jubelndes Publikum sorgten für eine ungewohnte Atmosphäre.

Die Teilnehmer absolvierten in Zweierflights zunächst ihre Gruppenspiele, wobei es hier bereits schon überraschende Ergebnisse gab. Danach ging es weiter im K.-o.-System. Bei Punktgleichheit gab es ein Stechen auf dem Chipping-Grün. Beim Wettbewerb Nearest-To-The-Pin wurde dann der Sieger für die nächste Runde ermittelt.

Die Wartezeiten überbrückten die Golfer mit Getränken, Essen und Tänzen zur Musik. 

Im Spiel um Platz 3 siegte Martin Grotholtmann gegen Tino Hendriks. Das Finale konnte Jörg Linnenbaum für sich entscheiden und verwies Max Tebbe auf den zweiten Platz.

Wir bedanken uns bei der Firma PANDORAsystems für das großzügige Sponsoring!

 

Zurück