Herren-Mannschaft des Golfclub Ladbergen

Zielvorgabe vom Kapitän: "Überrascht mich einfach"

Ein letztes mal in dieser Saison kam die Crème de la Crème der untersten Liga im heimischen „LA“ zum Kräftemessen zusammen. Bei gutem Wetter schaffte der Golfclub Ladbergen beste Voraussetzungen für einen würdigen Saisonabschluss. Die ausgerufene Zielvorgabe vom Teamkapitän Holger Rickert für die Ladberger Herren-Mannschaft lautete dieses mal schlicht: „Überrascht mich einfach!“

Und so sollte es auch kommen. Zwar war an den Spielern aus Tecklenburg erneut kein Vorbeikommen (82,4 / 1. Platz); so konnte man sich dennoch für den erreichten zweiten Platz mit 100,4 über CR gegenseitig verdient auf die Schulter klopfen. Der GC Münsterland belegte mit 113,4 den dritten Platz, gefolgt vom GC Habichtswald mit 115,4. Die rote Laterne trug der GC Gut Hahues zu Telgte mit 130,4 Schlägen, was die Stimmung bei dem ein oder anderen Gerstensaft zum Saisonausklang jedoch nicht trübte.

Für das Highlight des Spieltages sorgten Gernot Stahlberg (GC Ladbergen) und Ingo Schlemper (GC Habichtswald) die unmittelbar hintereinander das Kunststück eines Hole-In-One an Bahn 6/15 (Par3/163m) vollbrachten. Ebenso erwähnenswert sei das gespielte Eagle an Bahn 9/18 (Par4/244m) von Frank Kracht (GC Münsterland).

Wir freuen uns schon im nächsten Jahr wieder voll anzugreifen. Mit frisch abgeschlossener Hole-In-One-Versicherung…

Bericht: Jörg Linnenbaum

Zurück