Henning Krüger

Kurz vorgestellt: Im Gespräch mit Henning Krüger

An einem schönen Herbsttag trafen wir auf der Clubterrasse Henning Krüger (40 Jahre) aus Emsdetten; Mitglied seit 2022; HCPI 38,9.

GC Ladbergen: Seit wann spielst Du Golf?

Henning: Seit 2021. In dem Sommer habe ich im GC Aldruper Heide die Platzreife gemacht.

GC Ladbergen: Meistens bleibt man ja zunächst in dem Club, wo man die Platzreife gemacht hat. Aus welchem Grund bist Du danach direkt Mitglied bei uns geworden?

Henning: Meine Familie und ich haben bei euch mal an einem Schnuppertag teilgenommen. Wir haben uns direkt wohlgefühlt. Besonders hat uns die familiäre Atmosphäre gefallen.

GC Ladbergen: Ihr hättet auch bei uns einen Platzreifekurs buchen können....

Henning: Das wussten wir. Aus logistischen Gründen haben wir uns für Greven entschieden, aber es war immer klar, dass wir nach der Platzreife nach Ladbergen gehen.

GC Ladbergen: Spielt Deine Familie Golf?

Henning: Ja, mein Sohn Fabian, der hier auch in der Jugendabteilung ist und meine Frau Nikol, die gerade ein neues Knie bekommen hat. Sobald es wieder geht, möchte sie auch wieder aktiv werden.

GC Ladbergen: Wie bist Du zum Golfsport gekommen?

Henning: Über einen Kumpel, der die Platzreife machen wollte. Aus einer Bierlaune heraus, habe ich einfach gesagt: "Ich mache mit!"

GC Ladbergen: Was fasziniert Dich am Golfsport?

Henning: Das man diesen Sport gemeinsam mit der ganzen Familie ausüben kann; ob jung oder alt. Schön ist auch, dass man draußen ist, so dass so eine "Couchkartoffel" wie ich auch mal Bewegung hat.

GC Ladbergen: Was war das schönste Erlebnis auf dem Golfplatz?

Henning: Der Doppelsieg beim Nachtturnier auf eurer Anlage (Platz 1 und 2 für mich und meinen Sohn), sowie mein erstes Birdie. Das war hier auf der Bahn 8.

GC Ladbergen: Stichwort Wettbewerb: Spielst Du gegen Dich selber, gegen den Platz oder am liebsten gegen Gegner?

Henning: Gegen mich selber. Ich versuche immer jeweils den nächsten Schlag besser zu machen. Eine echte Herausforderung!

GC Ladbergen: Was ist für Dich ein echtes "No-Go" auf dem Golfplatz?

Henning: Hundescheiße.

GC Ladbergen: Was ist Dein Lieblingsgetränk im Clubhaus?

Henning: Weizenbier in jeglicher Art und Weise.

GC Ladbergen: In Deiner Golftasche darf nicht fehlen...

Henning: Kaugummi.

GC Ladbergen: Auf was sollte die Vereinsführung besonderen Wert legen?

Henning: Der GC Ladbergen sollte die Nachwuchsförderung im Blick behalten und die familiäre Atmosphäre auf keinen Fall aufgeben. Einfach alles so beibehalten, wie es jetzt ist. Ich finde es echt schön hier!

GC Ladbergen: Was sind Deine sportlichen Ziele für die Golfsaison 2023?

Henning: Auf jeden Fall mehr Turniere spielen und mein Handicap verbessern.

GC Ladbergen: Henning, vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen Dir viel Erfolg!

Zurück